Gemeinwohl Ökonomie – Was ist das?

Gemeinwohl Ökonomie – Was ist das?

Als Gemeinwohl-Ökonomie werden seit den 1990er Jahren verschiedene Konzepte und alternative Wirtschaftsmodelle bezeichnet, die eine Orientierung der Wirtschaft am Gemeinwohl, Kooperation und Gemeinwesen in den Vordergrund stellen. Auch Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung werden als Werte der Gemeinwohl-Ökonomie bezeichnet.

Wir freuen uns, dass Axel Puntigam, ein Vertreter dieses Wirtschaftsmodells, Ihnen, sofern Sie mögen, dies genauer erläutern wird.

Ich bin selbstständig unternehmerisch tätig und erfolgreich in meinem Tun! Aber gibt der kommerzielle Erfolg allein meinem Leben einen Sinn? Macht er mich glücklich? Und wenn ja, wie lange noch? Unser weltweit vorherrschendes Gesellschaftssystem führt nachweislich zur Verschärfung ökonomischer, ökologischer, sozialer und nicht zuletzt ethisch-moralischer Missstände.

Ich unterstütze die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) als einen umfassenden aber ergebnisoffenen demokratisch gestaltbaren Ansatz, der sich an der Bandbreite aller wesentlichen menschlichen Bedürfnisse orientiert. Die GWÖ stellt für mich auch in politischer Hinsicht ein wirkliches Angebot im Sinne NEU dar!“

Eintritt frei

Datum: 4.9.2019

Ort: Rösterei Momo

Booking Form

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Veranstaltungskalender

<< Nov 2019 >>
MDMDFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Kommende Veranstaltungen